Reemtsma-Entführung Lösegeld in Belgien vergraben?

Fast vier Jahre nach der Entführung von Jan Philipp Reemtsma lassen die Ermittler an der deutsch-belgischen Grenze in einem Garten nach dem Lösegeld graben. Die Hausbewohner waren vor zwei Jahren wegen mutmaßlicher Geldwäsche vorübergehend verhaftet worden.
Mehr lesen über