Rekorderlös Elysée-Palast versteigert Wein für 718.800 Euro

Ungewöhnliche Maßnahme zur Aufbesserung der klammen französischen Staatskasse: Eine Auktion von Weinen aus dem Elysée-Palast hat 718.800 Euro erzielt. Der Erlös ist doppelt so hoch wie erwartet. Kritiker aber rügen den Ausverkauf des französischen "Kulturerbes".
Teurer Tropfen: Der Pétrus aus dem Jahr 1990 wechselte für 7625 Euro den Besitzer

Teurer Tropfen: Der Pétrus aus dem Jahr 1990 wechselte für 7625 Euro den Besitzer

Foto: AP/dpa
Auktion im Elysée: Die Grand Crus der Präsidenten
Foto: Pool/ Getty Images
Fotostrecke

Auktion im Elysée: Die Grand Crus der Präsidenten

bos/AFP