Rekordgemüse Mega-Kürbis wiegt 557 Kilogramm

Für Linus von den "Peanuts", der bislang jedes Jahr zu Halloween vergeblich auf die Ankunft des Großen Kürbis wartete, gibt es Hoffnung: Ein Züchter hat jetzt die Pumpkin-Weltmeisterschaften gewonnen - mit einem 557 Kilo schweren Kürbis. Größer geht's wohl nicht.

San Francisco - Der amerikanische Hobbyzüchter Joel Holland belegte mit der Riesenfrucht bei der WM im kalifornischen Half Moon Bay den ersten Platz.

Bereits im vergangenen Jahr war der 56-jährige Feuerwehrmann aus dem US-Staat Washington mit einem gleich schweren Kürbis zum Sieger erklärt worden, berichtete der "San Francisco Chronicle". "Das hat es noch nie gegeben", sagten die verdutzten Veranstalter beim Wiegen der gigantischen Frucht.

Holland kassierte wie im Vorjahr ein Preisgeld in Höhe von 6145 Dollar, das sich nach dem Kürbisgewicht errechnet. Mit dem immerhin vier Meter Umfang messenden Kürbis setzte sich der Züchter gegen 49 Konkurrenten durch.

Den seit 32 Jahren kurz vor Halloween stattfindenden Wettbewerb hat Holland nun bereits zum fünften Mal gewonnen.

Mehr lesen über

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.