Rekordrenner Franzose läuft ein Jahr lang durch Europa

Er lief und lief und lief: Serge Girard hat in einem Jahr gut 27.000 Kilometer durch Europa zurückgelegt - zu Fuß und ohne einen Tag Pause. Nun beendete der französische Extremsportler seinen Rekordlauf.

Extremläufer Girard: "Ich bin etwas wacklig auf den Beinen"
AFP

Extremläufer Girard: "Ich bin etwas wacklig auf den Beinen"


Paris - Hunderte Anhänger haben Serge Girard in Paris begeistert empfangen: Genau dort war der französische Extremläufer am 17. Oktober 2009 zu seinem Rekordversuch aufgebrochen. Exakt ein Jahr später und nach mehr als 27.000 Kilometern beendete er ihn nun erfolgreich.

Der 56-Jährige stellte damit einen neuen Rekord des Dauerlaufs ohne Ruhetage auf, der seit 2007 von einem indischen Sportler gehalten wurde. "Ich bin etwas wacklig auf den Beinen", sagte Girard kurz nach seiner Ankunft laut französischen Medienberichten. Er habe Probleme mit der Achillessehne und dem linken Knie gehabt. Die Anstrengung sei zu 95 Prozent im Kopf und zu fünf Prozent physisch gewesen, fügte er hinzu. Zum Glück habe ihn seine Frau unterstützt.

Im Schnitt lief er 74 Kilometer am Tag und durchquerte 25 Länder. Dabei legte er die Distanz von 640 Marathonläufen zurück.

wit/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.