Unglück in Thüringen Reisebus durchbricht Leitplanke - mehrere Schwerverletzte

Der Bus kam von der Straße ab und stürzte um: Auf einer Autobahn im Süden von Thüringen ist ein Reisebus verunglückt. Fünf Insassen erlitten schwere Verletzungen.

Unglücksstelle nahe Rentwertshausen: Der Bus durchbrach die Leitplanke an der A 71
Marcus Heinz/TNN/DPA

Unglücksstelle nahe Rentwertshausen: Der Bus durchbrach die Leitplanke an der A 71


Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 71 im Süden Thüringens sind fünf Menschen schwer verletzt worden. Der 65 Jahre alte Fahrer war mit einem Reisebus am Sonntag bei Rentwertshausen nach rechts von der Straße abgekommen, wie die Polizei mitteilte.

Der Bus durchbrach eine Leitplanke und kippte zur Seite in einen Graben. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei wurden fünf Menschen schwer und weitere leicht verletzt. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Über die Ursache des Unglücks ist bislang nichts bekannt.

Die A71 blieb am Sonntagnachmittag in Richtung Schweinfurt zunächst voll gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet. In dem Reisebus waren 22 Menschen unterwegs.

mxw/dpa

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.