Rheinland-Pfalz Lastwagen stürzte 50 Meter in die Tiefe

Dramatische Szenen an der Autobahn 61 in Rheinland-Pfalz: Dort stürzte die Zugmaschine eines Lkw rund 50 Meter von der Brohltalbrücke in die Tiefe. Weil auch der Auflieger herunterzufallen drohte, mussten Anwohner ihre Häuser unter der Brücke verlassen.


Koblenz/Niederzissen - Die Zugmaschine eines Lastwagens ist am Freitag von einer Brücke der Autobahn 61 zwischen Köln und Koblenz rund 50 Meter in die Tiefe gestürzt.

Der Fahrer wurde im Führerhaus eingeklemmt, das auf einem Feldweg unterhalb der Brohltalbrücke im Kreis Ahrweiler aufgeschlagen war. Der 46-Jährige starb.

Weil auch der Auflieger von der Brücke herunterzufallen drohte, mussten mehrere Bewohner ihre Häuser vorsorglich verlassen.

Die Autobahnbrücke war zeitweise in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt. Damit sollte laut Polizei verhindert werden, dass der Auflieger durch Schwingungen der Brücke instabil werden und doch noch hinunterfallen könnte. Es bildeten sich kilometerlange Staus.

Die Ursache des Unfalls ist bislang unklar. Nach Angaben von Zeugen hatte der Lastwagen "plötzlich und ohne erkennbaren Grund" seine Fahrspur verlassen und war ins Schleudern gekommen.

pad/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.