Ungefragtes Crowdsurfen mit Rollstuhl: "Wenn sie zu übergriffig werden, schubse ich sie auch schon mal weg"

Wir haben mit David Lebuser, Ex-Weltmeister im Rollstuhl-Skaten, über das Foto des Sommers gesprochen.
Foto: Daniel Cruz/ Resurrection Fest Estrella Galicia / dpa
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Andererseits: Wenn ein 120-Kilo-Kerl auf der Crowd surfen kann, kann ich das auch.

Bei manchen Veranstaltungen gibt es richtige Rollstuhlgettos, wo alle auf einer Tribüne stehen müssen.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Dem verpassen wir die besten fünf Minuten seines Lebens!

Es war ein Energieschub, Adrenalin, Aufregung, Freude, Glück. Ein wahr gewordener Traum, den ich schon lange hatte. Du fühlst dich als seist du Gott!"