Ich habe versucht, Sächsisch zu lernen – und bin hart gescheitert

Der Dialekte-Lernkurs.
Von bento Redaktion und Hanna Zobel
This music requires a license for use. Please contact your local office for assistance.

Dieser Beitrag wurde am 12.12.2018 auf bento.de veröffentlicht.

Aus Brötchen wird Semmel oder Schrippe, aus dem einfachen "Hallo" wird "Tach" oder "Servus". Nur da, wo ich ursprünglich herkomme, bleibt Brötchen einfach Brötchen und Hallo bleibt Hallo. Denn ich komme aus Hannover, wo das höchste Hochdeutsch – und damit leider auch das langweiligste Deutsch – gesprochen wird. 

Zum Glück habe ich aber Kollegen aus allen Landesteilen, die noch Hoffnung für meine sprachliche Individualität haben und mir als Dialekte-Lehrer zur Seite stehen. 

Wie Marc versucht, mir Sächsisch beizubringen, seht ihr im Video.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.