SARS-Alarm WHO warnt vor Reisen nach Hongkong und China

Wegen des Auftretens der tödlichen Lungenkrankheit SARS warnt die Weltgesundheitsorganisation WHO in Genf vor Reisen nach Hongkong und in die chinesische Provinz Guangdong. In Thailand sollen SARS-Verdächtige, die sich nicht an Quarantänemaßnahmen halten, in Leprakolonien interniert werden.
Mehr lesen über