Norwegen Zwei Teilnehmer sterben bei Schach-Olympiade

Aufregung bei der Schach-Olympiade im norwegischen Tromsø: Ein Teilnehmer ist während des Wettkampfs tot zusammengebrochen. Sanitäter eilten dem Mann zu Hilfe und verursachten Panik. Später wurde ein weiterer Teilnehmer tot in einem Hotelzimmer entdeckt.
Da war noch alles gut: Die Teilnehmer der Schach-Olympiade zu Beginn des Turniers Anfang August

Da war noch alles gut: Die Teilnehmer der Schach-Olympiade zu Beginn des Turniers Anfang August

Foto: RUNE STOLTZ BERTINUSSEN/ AFP
jbe/sid/AFP
Mehr lesen über