Schiffsunglück auf der Wolga Tod im Bordrestaurant

Russland trauert: Mehr als hundert Menschen starben beim Untergang eines Ausflugsschiffs auf der Wolga - darunter viele Kinder. Taucher suchen in dem Wrack auf dem Grund des Flusses nach Überlebenden. Die Hoffnungen auf eine erfolgreiche Rettungsaktion sind jedoch gering.
Mitarbeiter des russischen Katastrophenschutzministeriums brechen vom Ufer aus zu einer Suchaktion auf.

Mitarbeiter des russischen Katastrophenschutzministeriums brechen vom Ufer aus zu einer Suchaktion auf.

Foto: NATALIA KOLESNIKOVA/ AFP
Russland: Rettungsaktion nach dem Untergang der "Bulgarien"
Foto: Ntv Tv Grab/ dpa
Fotostrecke

Russland: Rettungsaktion nach dem Untergang der "Bulgarien"

mit Material von dpa und Reuters
Mehr lesen über
Verwandte Artikel