Schlaf in Abfallcontainer Mann in Müllpresse schwer verletzt

Schwerer Unfall in Paderborn: Dort legte sich ein Mann zum Schlafen in einen Abfallcontainer und merkte offenbar nicht, dass dieser entsorgt wurde. So geriet der Mann in die Müllpresse und erlitt lebensgefährliche Verletzungen.


Paderborn - Ein Mann hat sich in Paderborn zum Schlafen in einen Müllcontainer gelegt und ist erst aufgewacht, als es zu spät war: Er landete am Freitagmorgen in der Abfallpresse und wurde schwer verletzt.

"Derzeit kann Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden", sagte ein Polizeisprecher. "Beim Auskippen des Müllcontainers vernahmen die Arbeiter Rufe aus dem Container und betätigten den Notstopp ihres Müllwagens."

Der Mann war bereits mit dem Unrat in den Schacht gefallen und von der Abfallpresse eingequetscht worden. "Die Arbeiter alarmierten den Rettungsdienst." Die Hydraulik wurde abgeschaltet und der 31-jährige Paderborner in eine Klinik gebracht.

pad/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.