Schlammschlacht um Schreinemakers Kommt Feldbusch?

In der "Big Diet"-Abspeck-Farm wird nicht nur abgenommen - inzwischen wird auch schmutzige Wäsche gewaschen. Der Sender RTL 2 wirft Moderatorin Margarethe Schreinemakers ein "monströses Ego" vor. Möglicherweise soll Verona Feldbusch die Sendung retten.


Margarethe Schreinemakers
AP

Margarethe Schreinemakers

Hamburg - Beobachter berichteten davon, dass sich das Klima zwischen Schreinemakers und der verantwortlichen holländischen Produktionsfirma Endemol in den vergangenen Tagen deutlich verschlechtert habe. Schreinemakers sei der "Betroffenheitsstil der achtziger Jahre" nicht abzugewöhnen gewesen, sie habe komplette Sendeabläufe "geschmissen" und habe, so ein Insider, bei jeder Gelegenheit "ihr monströses Ego" hinter den Kulissen zur Schau gestellt. Dennoch sei bei der Kündigung Schreinemakers am Freitag zunächst vereinbart worden, dass Schreinemakers - einschließlich vergangenen Sonntag - noch drei Wochenend-Ausgaben moderieren sollte.

Verona Feldbusch
AP

Verona Feldbusch

Aus Endemol-Kreisen hieß es, dass sich das Honorar von Schreinemakers auf 300.000 Mark hätte belaufen sollen. Da sie aber nur ein Viertel der vorgesehenen Ausgaben moderiert habe, werde sie auch nur ein Viertel der Bezüge bekommen. Die in den Medien mit drei Millionen Mark bezifferte Gage sei nicht richtig. Am Dienstag nahmen RTL-II-Geschäftsführer Josef Andorfer und Endemol die Verhandlungen über die Fortsetzung der Sendung auf. Auf der Suche nach einem neuen Moderator werde auch über die Entertainerin Verona Feldbusch gesprochen, hieß es. Am Mittwoch oder Donnerstag soll eine Entscheidung fallen. Beide Seiten gingen immer noch davon aus, das Format bis zum verabredeten Ende am 9. September fortzuführen.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.