Eiszeit in Deutschland So schön ist der späte Winter

Ja, es ist kalt. Ja, der Wind ist eisig. Und ja, Autofahren macht momentan vielerorts kein Vergnügen. Aber bitte nicht ärgern. Hier kommt das Kontrastprogramm: Bilder, die zeigen, wie schön der Winter ist - und dass er richtig Spaß machen kann.

DPA

Hamburg - Vergessen wir für einen Moment die vereisten Straßen, die geschlossenen Schulen, das Schneegestöber. Und ignorieren wir kurz die tropfende Nase, unsere kalten Füße, den schneidenden Wind. Dann - aber auch nur dann - erscheint der Winter plötzlich in anderem Licht.

Plötzlich sind Schnee und Eis nicht mehr bloß gefrorenes Wasser, sondern verwandeln selbst die tristeste Gegend in ein hübsch anzuschauendes Winterland. An einem Flussufer biegen sich die Äste der Bäume unter der Schneelast, Joggingpfade muten plötzlich wie weiße Rennstrecken an, und Langläufer sind auf einmal mitten in Berlin anzutreffen.

Für alle, die gerade Wetterfrust haben: Hier sind Bilder, die zeigen, wie schön der Winter sein kann.

ulz



insgesamt 13 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
CompressorBoy 11.03.2013
1.
Zitat von sysopDPAJa, es ist kalt. Ja, der Wind ist eisig. Und ja, Autofahren macht momentan vielerorts kein Vergnügen. Aber bitte nicht ärgern. Hier kommt das Kontrastprogramm: Bilder, die zeigen, wie schön der Winter ist - und dass er richtig Spaß machen kann. http://www.spiegel.de/panorama/schnee-und-eis-die-schoensten-winterbilder-a-888113.html
"Winter" im Winter ist ja in Ordnung, auch wenn die Temperaturen alles andere als gemütlich sind. Jetzt aber, wo wir schon eine Prise Frühlingsluft wittern durften, ist dieser Kaltlufteinbruch, der kein Ende nehmen will, ein einziges Ärgernis.
netfinity 11.03.2013
2. Ich glaube es reicht ...
tut mir leid, dafür habe ich nun überhaupt keinen Nerv (mehr) Ich stapfe täglich über halbe Stunde zum und vom öffentlichen Nahverkehr über ungestreute, ungeräumte Schnee- und Eisflächen auf den Bürgersteigen und versuche, nicht auf dem Hintern zu landen. Was tut man nicht alles, um den persönlichen C02 Footprint so gering zu halten... Ehrlich, da erschließt sich mir die "Schönheit des Winters" nun wirklich nicht, es ist nur noch ein Kampf gegen die Gewalten ...
anitapastor 11.03.2013
3. warum nicht mal ein bischen südlich?
Sorry, aber Berlin ist echt der Eiskeller der Republik. Budapest 15°, Warschau 4° etc. Überall ist das Wetter besser als bei uns. Warum haben eigentlich unsere Vorfahren sich so einen blöden Siedlungsplatz ausgesucht. Hätten sie nicht ein bischen südlicher siedeln können?
felisconcolor 11.03.2013
4. wer
Zitat von netfinitytut mir leid, dafür habe ich nun überhaupt keinen Nerv (mehr) Ich stapfe täglich über halbe Stunde zum und vom öffentlichen Nahverkehr über ungestreute, ungeräumte Schnee- und Eisflächen auf den Bürgersteigen und versuche, nicht auf dem Hintern zu landen. Was tut man nicht alles, um den persönlichen C02 Footprint so gering zu halten... Ehrlich, da erschließt sich mir die "Schönheit des Winters" nun wirklich nicht, es ist nur noch ein Kampf gegen die Gewalten ...
das eine will, muss das andere leiden.
whis42per 11.03.2013
5. Ja, ganz toll...
...so von November bis Februar und selbst da am liebsten anderswo. Aber jetzt kommt er einfach nur noch total ungelegen! Und seit ich weiß, daß er nichtmal Mücken killt, kann er jetzt bitte wegbleiben.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.