Schönster EM-Rückblick aller Zeiten Die schönsten Oberkörper


Vor der EM rief die Fachpresse Portugals Superstar Cristiano Ronaldo, 23, zum potentiellen "Spieler des Turniers" aus. Doch das junge führungswillige Genie erlitt im Viertelfinale Schiffbruch gegen Deutschland - und zeigte verdammt schlechten Stil, als es zickig und verstimmt, ohne ein Zeichen des Trostes an die Fans, in Richtung Kabine vom Platz stürmte.

Nun ja. Eine Auszeichnung ist Ronaldo jedoch sicher: die des Spielers mit dem schönsten Oberkörper. Den zeigt er auffallend gern. Ein Gutmaß Eitelkeit gehört halt zur Genialität dazu. Gell, Günter Netzer?

Ronaldos weibliches Pendant in Sachen Schönsein: Spielerfrau Sylvie van der Vaart, um die abseits des Rasens das größte Gedöns gemacht wurde.

In "Bild" durfte Sylvie, vermutlich mit Unterstützung eines beherzten Ghostwriters, die Fans mittels eigener Kolumne beglücken. So erfuhr man denn, wie die van der Vaarts das 4:1 gegen Italien mit ehelichem Beischlaf im geschichtsträchtigen Genfer Hotel "Beau Rivage" begingen ("Die Nacht war wunderschön").

Auch das ist EM.



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.