Umstrittene Schwangerschaft 65-Jährige bringt Vierlinge zur Welt

Mit ihrer späten Schwangerschaft löste Annegret Raunigk bundesweit eine Debatte aus. Nun wurde die 65-Jährige in der 26. Schwangerschaftswoche entbunden. Neeta, Dries, Bence und Fjonn sollen gute Überlebenschancen haben.
Annegret Raunigk und ihre Tochter Lelia vor zehn Jahren: "Ich rede anderen Leuten nicht in ihr Leben rein"

Annegret Raunigk und ihre Tochter Lelia vor zehn Jahren: "Ich rede anderen Leuten nicht in ihr Leben rein"

Patrick Lux/ dpa
brk/dpa