Dieses schwedische Restaurant kocht mit Essen aus dem Müll

"Ich hoffe, dass ich in fünf bis sieben Jahren zu machen kann."
This music requires a license for use. Please contact your local office for assistance.

Dieser Beitrag wurde am 01.11.2018 auf bento.de veröffentlicht.

Im Restaurant "Spill"  in Malmö wechselt die Karte täglich, ein festes Menü gibt es nicht. Denn welches Gericht auf den Teller kommt, hängt davon ab, was anderswo weggeworfen wurde

Mitinhaber und Gründer Erik Andersson arbeitete als Sternekoch in einem Szene-Restaurant und konnte es irgendwann einfach nicht mehr sehen: Kiloweise wanderte leckeres, frisches Essen in den Müll. In der EU sind es jährlich rund 88 Millionen Tonnen Lebensmittel, die verschwendet werden. Etwa 17% davon landen in den Müllcontainern des Einzelhandels und von Restaurants. (Europäisches Parlament 

Erik reiht sich mit seiner Idee in Malmö in einen Trend ein. Schwedens drittgrößte Stadt hat sich zum Ziel gesetzt bis 2020 eine klimaneutrale Stadt zu werden – beispielsweise durch energieeffiziente Gebäude, ein gut ausgebautes Fahrradwegesystem und Unverpackt-Läden. (European Greens ) Was im "Spill" – was auf Schwedisch "Müll" heißt – auf den Teller kommt und wie die Restaurantbesucher die Idee finden, siehst du oben im Video

Mehr lesen über Verwandte Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.