Schweinfurt US-Soldat täuschte Anschlag auf sich vor

Der vermeintliche Anschlag auf einen US-Soldaten auf einem Parkplatz bei Schweinfurt hat so nicht stattgefunden. Der 32-Jährige gestand nun, sich durch mehrere Schüsse selbst verletzt zu haben.