Schweres Nachbeben So ist die Lage in Japans Atomkraftwerken

Mit einer Stärke von 7,4 bebte vor Japans Küste erneut die Erde - nicht weit von mehreren Atomkraftwerken entfernt. Im AKW Onagawa fanden die Arbeiter wenig später mehrere Pfützen mit leicht radioaktivem Wasser.
AKW Fukushima: Nach dem Nachbeben keine neuen Schäden festgestellt

AKW Fukushima: Nach dem Nachbeben keine neuen Schäden festgestellt

Foto: AP/ Kyodo News
hut/Reuters/dpa