Paul Watson: "Warum jetzt der Auslieferungsantrag?"
Foto: Fredrik von Erichsen/ dpa
Fotostrecke

Paul Watson: "Warum jetzt der Auslieferungsantrag?"

Auslieferung von Umweltaktivist Watson auf der Flucht

Paul Watson, Chef der radikalen Umweltorganisation Sea Shepherd, musste sich in Frankfurt am Main unter Auflagen aufhalten. Er soll Hai-Jäger vor der Küste Costa Ricas bedroht haben. Nach mehr als 70 Tagen in Hessen ist er jetzt geflohen. Wird er in Deutschland entdeckt, droht ihm die Auslieferung.