Anti-Rassimus-Proteste Zwei Frauen bei Kundgebung von Auto erfasst

Bei einer Protestveranstaltung in Seattle sind zwei Frauen lebensgefährlich von einem Auto verletzt worden. Sie hatten auf dem Highway gegen Rassismus demonstriert. Ein Polizist hofft, dass jetzt die Demos dort beendet werden.
Der gesperrte Highway in Seattle: Polizeifahrzeuge beleuchten mit ihren Scheinwerfern den Ort des Unglücks

Der gesperrte Highway in Seattle: Polizeifahrzeuge beleuchten mit ihren Scheinwerfern den Ort des Unglücks

Foto: JASON REDMOND/ REUTERS
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

mak