Selbstmord Briefbombenbauer sprengte sich in die Luft

Neun Sprengsätze versendete der Briefbomben-Attentäter aus Bayern innerhalb des letzten halben Jahres. Die Behörden hatten eine Fahndung per Gentest anberaumt. Doch die Ermittlungen fanden ein blutiges Ende: Der Täter tötete sich mit einer Explosion.