"Sex and the City" Alle Männer wollen Charlotte

Die Kultserie "Sex and the City" beflügelt offenbar nicht nur die Phantasie der Frauen. Deutsche Männer träumen vor allem von der braven Charlotte.


Begehrt: Kristin Davis (l.) und ihre Kolleginnen
AP

Begehrt: Kristin Davis (l.) und ihre Kolleginnen

Hamburg - Jeder zweite deutsche Mann würde gerne mit Charlotte ausgehen, ergab eine Forsa-Umfrage für die Zeitschrift "Woman" unter Männern zwischen 19 und 34. In der amerikanischen Serie, die dienstags auf ProSieben ausgestrahlt wird, geht es um das Liebesleben der vier New Yorker Karriere-Frauen Carrie, Charlotte, Samantha und Miranda. 41 Prozent der Männer können sich eine Beziehung mit Charlotte vorstellen. Sie spielt in "Sex and the City" eine biedere Kunstexpertin.

In den USA bevorzugen die Männer dagegen die eher unberechenbaren Carrie, Miranda und Samantha. In Deutschland will nur jeder vierte Mann eine Verabredung mit Carrie. Bei den 35- bis 49-Jährigen will ebenfalls nur ein Viertel mit der sexuell hyperaktiven Samantha ausgehen, und nur 15 Prozent wünschen sich ein Date mit der Anwältin Miranda. Kaum ein Mann kann sich eine Beziehung mit ihnen vorstellen.

Ein Drittel aller befragten Männer erklärte sogar, er könne auf die vier Frauen ganz verzichten.



© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.