"Küssen bei Sympathie": Warum Prostituierte trotz Corona arbeiten – und wie

Wir haben Zsofia in einer Terminwohnung getroffen. Sie sagt: "Ich habe Angst, mich anzustecken."
Foto: Christoph Reichwein/dpa
Ich treffe gerade nur noch im Hotel und wasche mich immer, ich bin sauber, also hör auf zu jammern.

Prostituierte Coco

Da viele keinen Pass haben und die Grenzen sowieso dicht sind, sind die Frauen hier in einer echten Notlage gefangen.

Sozialarbeiterin Anna

Mehr lesen über