Slowenien Bär zieht durch die Hauptstadt

Raubtier-Alarm in der slowenischen Hauptstadt: Im Stadtpark von Ljubljana ist ein Braunbär gesichtet worden. Die Polizei hat eine großangelegte Suchaktion eingeleitet.


Ljubljana - Das wilde Tier hatte vermutlich am frühen Donnerstagmorgen den Autobahnring um Ljubljana überquert und sich dann in einem Park verirrt. Schon in den vergangenen Tagen waren am Rand der Hauptstadt Bären gesichtet worden, bis ins Zentrum aber war keines der Tiere vorgedrungen.

In Slowenien leben etwa 700 Bären. Die Polizei startete eine groß angelegte Suchaktion. Das Landwirtschaftsministerium veröffentlichte Tipps, wie sich Menschen verhalten sollen, falls sie dem Bär begegnen sollten.

jdl/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.