Soul-Sänger Xavier Naidoo "Ich rauche eigentlich ziemlich viel Marihuana"

Er singt von Gott. Doch der religiöse Sänger Xavier Naidoo selbst will nicht angebetet werden. Auch nicht von seinen Fans.

München - Naidoo (28) will seine Fans nicht mit Autogrammen beglücken. "Ich mache Musik und das ist genug, was man von mir bekommt", sagte Naidoo der Illustrierten "Bunte" in einem Interview. "Alles darüber hinaus ist schon fast Götzenverehrung."

Zum Abschalten setzt der religiöse Sänger auf ein ganz spezielles Hilfsmittel: "Ich rauche eigentlich ziemlich viel Marihuana. Mehr brauch' ich nicht." Das Internet sieht Naidoo übrigens als Ausdruck Gottes an: "Meine Freundin hat so ein Ding. Und ich weiß, dass der Name Gottes im Internet ist und natürlich ist auch das Internet von Gott beseelt."

Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.