Waldbrand im Nordwesten des Landes Feuerwehrmann stirbt bei Einsatz in Spanien

Das Feuer hatte sich zu schnell ausgebreitet: Im Nordwesten Spaniens ist ein Feuerwehrmann beim Versuch gestorben, einen Brand zu bekämpfen. Ministerpräsident Sanchez sprach sein Beileid aus.
Waldbrand in Spanien

Waldbrand in Spanien

Foto: Ismael Herrero / EPA

In Spanien sind zwei Menschen bei einem Waldbrand ums Leben gekommen.

Ein Feuerwehrmann starb, als er den Waldbrand bei Losacio im Nordwesten des Landes bekämpft hat, teilten die Behörden mit. Zudem ist ein 69-jähriger Schäfer tot aufgefunden worden.

Das Feuer war offenbar durch einen Blitzschlag ausgelöst worden und verbreitete sich rasch, wie spanische Medien berichten. 

Demnach war der Feuerwehrmann um die 60 Jahre alt. Spaniens Premierminister Pedro Sanchez teilte den Angehörigen des Feuerwehrmanns über Twitter sein Beileid mit: »Meine Anteilnahme gelten der Familie und den Kollegen des Brigadisten, der heute Abend bei den Löscharbeiten in Ferreruela de Tábara ums Leben kam. Es gibt keine Worte, um die immense Arbeit derjenigen zu würdigen, die das Feuer unermüdlich bekämpfen. Ruhe in Frieden.«

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Das Dorf Escober de Tábara war gemeinsam mit zehn weiteren Dörfern zuvor evakuiert worden. Insgesamt mussten mehrere hundert Bewohner ihre Häuser verlassen. Der Verkehr auf der nahegelegenen Bahnlinie wurde unterbrochen.

Spanien leidet seit einer Woche unter einer massiven Hitzewelle mit Temperaturen von bis zu 44 Grad. Am Sonntag war ein 50 Jahre alter Mann in Spanien auf offener Straße an einem Hitzschlag gestorben.

Auch in Frankreich und Großbritannien sind für Montag Rekordtemperaturen vorausgesagt.

kha/dpa
Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.