Icon: Spiegel
Reuters

In Spanien vermisster Zweijähriger "Wir haben immer noch Hoffnung, dass er lebt"

Mehr als 72 Stunden sind vergangen, seit José Rosellós Sohn in ein tiefes Bohrloch gerutscht sein soll. Die Helfer wollen sich über zwei neue Tunnel dem Zweijährigen nähern. Doch niemand weiß, wie es dem Jungen geht.
Spanien: Dramatische Suche nach Zweijährigem in Bohrloch
Foto: Andalusian Government/ EPA-EFE/ REX
Fotostrecke

Spanien: Dramatische Suche nach Zweijährigem in Bohrloch

Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE
Mehr lesen über