Vertauschter Samen Sperma-Panne in US-Labor bleibt rätselhaft

Jubelte ein ehemaliger Kidnapper Paaren heimlich sein Sperma unter? Als Mitarbeiter eines Labors für künstliche Befruchtungen zeugte der Mann womöglich Hunderte Kinder. Eine aktuelle Untersuchung konnte den Fall nicht klären.
Ehemaliger Labor-Mitarbeiter Thomas Lippert (Polizeifoto aus dem Jahr 1998): Gewaltbereit und vorbestraft

Ehemaliger Labor-Mitarbeiter Thomas Lippert (Polizeifoto aus dem Jahr 1998): Gewaltbereit und vorbestraft

Foto: AP/ Salt Lake County Jail
rls/dpa