Spezialgürtel Stewardess schmuggelt 160.000 Dollar

Sie war als Passagierin unterwegs, trug aber ihre Dienstuniform: Eine mexikanische Stewardess wollte 160.000 US-Dollar Bargeld schmuggeln. Die Frau trug die Scheine in einer Art Gürtel am Körper.


San José - Polizisten am Flughafen von Costa Ricas Hauptstadt San José haben eine Stewardess festgenommen, die 160.000 US-Dollar (123.000 Euro) Bargeld schmuggeln wollte. Die 28-jährige Mexikanerin habe die Geldscheine in einer Art Gürtel am Körper getragen, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Die Frau sei zwar als Passagierin aus Mexiko in Costa Rica eingereist, habe aber ihre Dienstuniform getragen, berichtete die Zeitung "La Nación". So habe sie offenbar unverdächtig erscheinen wollen.

hut/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.