Stichwort Die Kykladen


Hamburg - Die Kykladen sind eine Inselgruppe im Ägäischen Meer, die etwa 150 Kilometer südöstlich von Athen liegt. Die Inseln erstrecken sich über eine Fläche von fast 2600 Quadratkilometern und sind beliebte Ziele von Touristen. Zu der Inselgruppe, die seit 1830 zu Griechenland gehört, zählen neben Paros auch Naxos, Mykonos, Santorin und Ios.

Schon in der Antike waren die Kykladen wichtige Zwischenstationen für den Schiffsverkehr in der Ägäis. Die Insel Paros liegt an der Fährstrecke Piräus-Ios-Santorin, hat aber auch Verbindungen zu den Westkykladen und nach Kos oder Rhodos. Hauptort auf Paros ist der Fährhafen Parikia mit einer ausgebauten touristischen Infrastruktur. Besonders beliebt ist auf der Insel Naoussa, ein ehemaliges Fischerdorf mit schönen Stränden und einem ausgeprägten Nachtleben. Die Nachbarinsel Naxos ist das größte Eiland der Kykladen.



© SPIEGEL ONLINE 2000
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.