Unglück in Afrika Mindestens 57 Tote bei Tankwagenexplosion in Tansania

In der tansanischen Stadt Morogoro ist ein Tanklaster nach einem Unfall explodiert. Viele der Opfer wollten offensichtlich auslaufenden Treibstoff abfüllen.

Viele Tote und Verletzte bei Tanklasterexplosion in Morogoro
Istockphoto/ Getty Images

Viele Tote und Verletzte bei Tanklasterexplosion in Morogoro


In Tansania sind mindestens 57 Menschen bei der Explosion eines Tankwagens getötet worden, 65 weitere wurden verletzt. Das Unglück ereignete sich 200 Kilometer westlich von Dar es Salaam in Morogoro.

Augenzeugen berichten, dass es zuvor zu einem Unfall mit dem Tanklaster gekommen sei. Sie sagten, die Leute versuchten, Treibstoff abzusaugen, als der Tanker in Flammen aufging und explodierte.

"Wir waren traurig über die Nachricht der Explosion in Morogoro, bei dem mehrere Menschen verbrannt sind", sagte Regierungssprecher Hassan Abbasi auf Twitter.

Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Textfassung hieß es, Dar es Salaam sei die Hauptstadt Tansanias. Die Stadt ist Regierungssitz. Wir haben den Fehler korrigiert.

cfr/Reuters



© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.