Fall Tebartz-van Elst Zweifel an den Bischofs-Beratern

Nun weiß der Papst also Bescheid: Der Chef der deutschen Bischöfe, Robert Zollitsch, hat ihm von der Situation um Franz-Peter Tebartz-van Elst berichtet. Eine Entscheidung über dessen Zukunft steht noch aus. Inzwischen gibt es neue Vorwürfe gegen den Vermögensverwaltungsrat des Bistums.
Bischofssitz in Limburg: War der Vatikan informiert?

Bischofssitz in Limburg: War der Vatikan informiert?

AP/dpa