Technische Probleme Airbus musste zwischenlanden

Ein Airbus A 300 der Lufthansa ist nach technischen Problemen in Nürnberg zwischengelandet. Die Crew der mit rund 240 Passagieren besetzten Maschine hatte auf dem Flug von London-Heathrow nach München Schmauchgeruch in der Kabine bemerkt.


Nürnberg - Wie das Polizeipräsidium Mittelfranken mitteilte, entschied der Pilot sich wegen des Schmauchgeruchs zur Zwischenlandung. Die Maschine sei gegen 18.44 Uhr sicher auf dem Nürnberger Flughafen gelandet.

Nachdem die Passagiere die Maschine verlassen hatten, nahmen Techniker und die Flughafenfeuerwehr die Ermittlungen über die Ursachen des Defektes auf. Bei der außerplanmäßigen Landung wurde niemand verletzt.



© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.