Terrornetzwerk al-Qaida USA erklären Verdächtigen zum "feindlichen Kämpfer"

US-Präsident George W. Bush hat ein mutmaßliches Mitglied des Terrornetzwerks al-Qaida zum "feindlichen Kämpfer" erklärt. Nach Angaben des amerikanischen Justizministeriums soll der 37 Jahre alte Mann aus dem Golfstaat Katar ein Schläfer gewesen sein. Ihm droht nun ein Tribunal vor dem Militärgericht.