Terrorverdacht US-Behörden zwingen Transatlantik-Maschine zur Umkehr

Der British-Airways-Jet war bereits drei Stunden auf dem Weg von London nach New York, als er umdrehen musste. Die amerikanischen Behörden wollten der Maschine keine Landeerlaubnis erteilen. Grund: An Bord befand sich ein Passagier, den sie des Terrorismus verdächtigen.