Texas 13-Jähriger für 40 Jahre ins Gefängnis?

Ein Junge ermordete in Texas die Freundin seines Vaters und versuchte seinen Vater zu töten. Deshalb wurde er jetzt zu einer 40-jährigen Haftstrafe verurteilt.


Fort Worth - Ein Bezirksgericht verurteilte den 13-jährigen wegen Mordes und versuchten Mordes. Der Junge hatte nach Angaben texanischer Medien im vergangenen November die Freundin seines Vaters erschossen und seinen Vater schwer verletzt. Der 13- jährige wird nach geltendem Gesetz im Alter von 16 Jahren in den Strafvollzug der Erwachsenen überführt und muss dort mindestens zehn Jahre absitzen.

Der Junge war ohne seinen Vater aufgewachsen und erst neun Monate vor der Tat auf eigenen Wunsch zu ihm gezogen. Zwischen den beiden kam es angeblich jedoch ständig zu Streit.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.