Thüringen 82-Jähriger soll gleichaltrige Ehefrau getötet haben

Er rief selbst die Polizei: Ein Mann aus der Nähe von Bad Langensalza soll seine 82-jährige Ehefrau getötet haben. Die Hintergründe sind noch unklar, Fluchtgefahr besteht offenbar nicht.
Foto: Patrick Seeger/ picture alliance/dpa

Ein 82 Jahre alter Rentner hat in Thüringen offenbar seine gleichaltrige Ehefrau getötet. Der Mann aus der Nähe von Bad Langensalza rief am frühen Montagmorgen selbst die Polizei, wie die Landespolizeiinspektion Nordhausen mitteilte. Beamte fanden die Frau leblos im Haus. Wiederbelebungsversuche durch die Rettungskräfte blieben erfolglos.

Der 82-Jährige ließ sich widerstandslos festnehmen. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf. Die Hintergründe waren den Angaben zufolge zunächst unklar. Die Staatsanwaltschaft stellte keinen Haftantrag, weil hierfür nach Ansicht der Behörde keine Gründe wie etwa Fluchtgefahr vorlagen.

ala/dpa