Thüringen Mann stürzt mit Elektroroller und verletzt sich schwer

Bei einem Unfall mit einem Elektroroller ist ein Mann im Thüringer Landkreis Sonneberg schwer verletzt worden. Er war auf dem Gehweg unterwegs.


In der Nacht zum Dienstag war ein 35-Jähriger mit seinem E-Scooter im Ortsteil Spechtsbrunn im thüringischen Sonneberg unterwegs. Aus bisher unbekannten Gründen stürzte er. Dabei zog er sich laut Angaben der Polizei Saalfeld schwere Kopfverletzungen zu.

Zeugen fanden den Schwerverletzten gegen 23 Uhr auf der Straße. Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr er zum Unfallzeitpunkt auf dem Gehweg.

Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in ein Klinikum. Die Polizei nahm die Ermittlungen zur Unfallursache auf.

Seit Mitte Juni sind Elektroroller in Deutschland offiziell erlaubt. Seitdem gab es bereits einige Unfälle mit den Fahrgeräten. Eine Helmpflicht für die neuen Flitzer gibt es nicht.

ala/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.