Erfurt Verdächtiges DHL-Paket in Staatskanzlei erweist sich als harmlos

Die Staatsanwaltschaft gibt Entwarnung: Ein verdächtig wirkendes DHL-Paket, das in der Thüringer Staatskanzlei abgegeben wurde, hat sich als ungefährlich erwiesen. Man habe keine Handgranate gefunden, hieß es.
Thüringer Staatskanzlei

Thüringer Staatskanzlei

Foto: imago/ Karina Hessland
fok/Reuters
Mehr lesen über