Tödliches Love-Parade-Desaster Die Menschenfalle

Sie wurden in einer Massenpanik erdrückt oder stürzten beim Fluchtversuch in die Tiefe: Bei der Love Parade in Duisburg sind 19 Menschen gestorben, weit mehr als 300 wurden verletzt. In der Stadt hatte es Debatten gegeben, ob die Party mit mehr als einer Million Ravern zu verantworten ist - doch Bedenken wurden ignoriert.
Tödliches Love-Parade-Desaster: Die Menschenfalle

Tödliches Love-Parade-Desaster: Die Menschenfalle

Foto: Erik Wiffers/ dpa

Zeugen im Wortlaut

Duisburg: Katastrophe bei der Love Parade
Foto: PATRIK STOLLARZ/ AFP
Fotostrecke

Duisburg: Katastrophe bei der Love Parade

jul/flo/AP/Reuters/dpa/AFP
Mehr lesen über