Tragischer Tod Abgerissene Stromleitung tötet Liebespaar

Ein Unwetter wurde einem jungen Paar in New York zum Verhängnis. Als eine 19 Jahre alte Frau von einer Sturzflut mitgerissen wurde, sprang ihr Freund hinterher, um sie zu retten. Doch im Wasser hing ein Starkstromkabel.


New York - Die beiden saßen in ihrem Auto an einer Kreuzung im Stadtteil Queens, als sie von den Wassermassen überrascht wurden. Die junge Frau stieg aus dem Wagen und wurde von der Flut mitgespült. Ihr 23-jähriger Freund versuchte, sie aus dem Wasser zu ziehen - vergeblich. Beide kamen ums Leben. Sie starben nach Angaben der Behörden vermutlich an einem Stromschlag.

"Welch ein wunderbarer Junge er doch war. Hätte er nicht versucht, sie zu retten, hätte er bestimmt nicht mehr alleine weiter leben können", wird die Mutter des jungen Mannes in der Zeitung "Daily News" zitiert. Die beiden Verunglückten waren Studenten der Universität des Staates New York in Albany.



© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.