Treberhilfe-Affäre Berliner Senat schaltet Staatsanwaltschaft ein

Er fuhr einen Maserati als Dienstwagen, nun wird Treberhilfe-Chef Harald Ehlert ein überdurchschnittliches Einkommen vorgeworfen: Berlins Sozialsenatorin will daher Staatsanwaltschaft und Steuerverwaltung einschalten - auch die Gemeinnützigkeit der Organisation soll geprüft werden.
Treberhilfe-Chef Ehlert: Lässt derzeit seine Ämter ruhen

Treberhilfe-Chef Ehlert: Lässt derzeit seine Ämter ruhen

Foto: Wolfgang Kumm/ dpa
wit/dpa