Trennung Kylie Minogue ist wieder Single

Sie waren ein Traumpaar - doch nun ist es aus: Nach zweieinhalb Jahren hat sich die Popsängerin Kylie Minogue von ihrem Freund James Gooding getrennt. Angeblich ist das begehrte Männer-Model noch mit anderen Frauen ausgegangen.


Sängerin Minogue: Freundschaftliche Trennung
AP

Sängerin Minogue: Freundschaftliche Trennung

London - Die Beziehung sei an dem hektischen Arbeitsalltag zerbrochen, erklärte Minogue in einer Stellungnahme. "Sie lieben sich immer noch, und es ist eine freundschaftliche Trennung", hieß es weiter. Zuvor hatte die britische Presse berichtet, Gooding sei während ihrer Abwesenheit mit anderen Frauen in London gesehen worden.

Gerüchte über eine bevorstehende Heirat, eine Schwangerschaft und Untreue seien jedoch nicht wahr, so die 33-Jährige. Sie hätten auch keine Rolle bei der Trennung gespielt. Die Pop-Sängerin erklärte, die Unterstützung ihres Freundes habe ihr in den vergangenen Jahren sehr geholfen: "Es war eine schwierige und emotionale Entscheidung, aber wir denken, dass sie richtig ist", sagte die gebürtige Australierin.

Gooding erzählte, Minogue habe sein Leben auf wunderbare Weise beeinflusst: "Sie wird immer etwas Besonderes für mich sein, aber wir brauchen jetzt beide Zeit für uns", hieß es in seiner Erklärung.

Derzeit tourt die Sängerin durch Großbritannien.



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.