Tschad Kinderretter im Zwielicht

Der Skandal um die mutmaßliche Entführung von 103 Kindern durch eine französische Hilfsorganisation schlägt immer höhere Wellen. Der Tschad klagt "Arche de Zoé" an, Menschenrechte verletzt zu haben. Jetzt bietet ausgerechnet Libyens Staatschef Gaddafi seine Dienste in der Affäre an.
Mehr lesen über