Türkei Vier Decken für ein neues Leben

Mehr als sechs Wochen nach dem schweren Erdbeben in der Westtürkei leben weiterhin über 100.000 Menschen in Zeltstädten neben ihren zerstörten Häusern. Die Zelte müssen bald geräumt werden, weil sie nicht winterfest sind. Mit Mietzuschüssen versucht die Regierung die Obdachlosen zum Umzug in halbverfallene Häuser zu bewegen.
Von Nicole Adolph