Neue Sicherheitsmaßnahmen Gegen die Angst an der Bahnsteigkante

Um das Risiko von Unfällen und Suiziden an U-Bahn-Stationen zu vermeiden, testet die Stadt München spezielle Schutztüren. Hier erklärt der Betriebsleiter, wie das neue System funktioniert.
Ein Interview von Jan Friedmann
Foto:

Wolfgang Wellige/ SWM/ MVG

SPIEGEL: Regelmäßig sterben Fahrgäste im Bahnverkehr, weil sie vor einfahrende Züge geschubst werden oder ins Gleis fallen. Wie groß ist die Gefahr?

Frieß: Ich kann nur für München sprechen und hier wiederum nur für die U-Bahn. Wir haben hier im Durchschnitt einen Vorfall pro Tag, bei dem eine Person oder ein Gegenstand in den Gleisbereich gerät. Das geht aber fast immer glimpflich aus. Die Statistik umfasst zum Beispiel, wenn ein U-Bahn-Mitarbeiter nach einem Notruf das hinuntergefallene Handy wieder heraufholt und dazu der Verkehr kurz ruht.

SPIEGEL: Was ist mit schweren Unfällen, tödlichen Kollisionen?

Frieß: In 15 bis 20 Fällen kommt es zu einer Berührung mit dem Zug im Gleisbereich. Am häufigsten handelt es sich dabei um Suizidversuche.

SPIEGEL: Wie verringere ich als Fahrgast das Risiko, ungewollt vom Bahnsteig zu fallen?

Jetzt weiterlesen mit SPIEGEL+

Jetzt weiterlesen. Mit dem passenden SPIEGEL-Abo.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen – von Reportern aus aller Welt. Jetzt testen.

  • Alle Artikel auf SPIEGEL.de frei zugänglich.

  • DER SPIEGEL als E-Paper und in der App.

  • Einen Monat für 1,- € testen.

Einen Monat für 1,- €
Jetzt für 1,- € testen

Sie haben bereits ein Digital-Abonnement? Hier anmelden

Weiterlesen mit SPIEGEL+

Mehr Perspektiven, mehr verstehen.

Freier Zugang zu allen Artikeln, Videos, Audioinhalten und Podcasts

  • Alle Artikel auf SPIEGEL.de frei zugänglich

  • DER SPIEGEL als E-Paper und in der App

  • DER SPIEGEL zum Anhören und der werktägliche Podcast SPIEGEL Daily

  • Nur € 19,99 pro Monat, jederzeit kündbar

Sie haben bereits ein Digital-Abonnement?

SPIEGEL+ wird über Ihren iTunes-Account abgewickelt und mit Kaufbestätigung bezahlt. 24 Stunden vor Ablauf verlängert sich das Abo automatisch um einen Monat zum Preis von zurzeit 19,99€. In den Einstellungen Ihres iTunes-Accounts können Sie das Abo jederzeit kündigen. Um SPIEGEL+ außerhalb dieser App zu nutzen, müssen Sie das Abo direkt nach dem Kauf mit einem SPIEGEL-ID-Konto verknüpfen. Mit dem Kauf akzeptieren Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung.