Überfall auf Schwangere Ungeborenes war schon vorher tot

Das ungeborene Kind einer jungen Türkin, die in München brutal zusammengeschlagen wurde, war schon vor dem Überfall tot. Eine Gruppe Jugendlicher hatte die 21-Jährige angegriffen und schwer verletzt.


München - Die Obduktion habe zweifelsfrei ergeben, dass der "Fötus zum Zeitpunkt der Körperverletzung bereits tot" war, teilte die Polizei mit. "Es konnte ausgeschlossen werden, dass Schläge oder Stöße ursächlich für den Tod gewesen sein könnten." Trotzdem werde gegen die Verdächtigen - eine Gruppe Jugendlicher im Alter von 13 bis 18 Jahren - weiter wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt, berichtete die Polizei.

Die 21 Jahre alte Türkin war am Sonntagabend in München mit zwei Freundinnen unterwegs, als sie von den maskierten Jugendlichen überfallen und geschlagen worden war. Ursprünglich war die Polizei davon ausgegangen, dass die Schwangere dabei das Baby verloren hatte.



© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.