Unfall in Zoo Tiger verletzt Mädchen schwer

Er wollte "nur spielen": In einem Zoo in Indonesien hat ein junger Tiger ein kleines Mädchen angefallen. Die Dreijährige erlitt schwere Verletzungen am Kopf und musste operiert werden.


Jakarta - Zwei Wärter hatten den zehn Monate alten bengalischen Tiger Ony an einer Leine von einem Gehege in ein anderes bringen wollen, als dieser plötzlich mit aller Kraft losrannte, wie eine Sprecherin des Taman Safari Prigen Zoos im Osten der Insel Java am Dienstag sagte. Dabei habe das kräftige Jungtier einen Wärter umgerissen und den anderen mitgeschleift.

Bevor die Wärter den Tiger bändigen konnten, fügte er dem drei Jahre alten Mädchen schwere Kopfverletzungen zu.

Der junge Tiger sei "aufgeregt" gewesen, das Mädchen zu sehen und habe "mit ihr spielen" wollen, sagte die Zoosprecherin. Das Kind wurde in ein Krankenhaus gebracht und operiert. Ihr Zustand war den Ärzten zufolge stabil.

jdl/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.