Unfall mit Pferdegespann Kutscher stirbt, sieben Kinder verletzt

In Baden-Württemberg ist eine Pferdekutsche bei einem Ausflug mit Kindern verunglückt. Das Gespann kam von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der Kutscher erlitt tödliche Verletzungen.


Die Ursache für den Unfall ist noch nicht geklärt: Ein Kutscher ist bei einem Ausflug mit elf Kindern in Baden-Württemberg tödlich verunglückt. Wie die Polizei in Ulm mitteilte, konnte der 78-Jährige in Attenweiler sein Gespann auf einer abschüssigen Straße nicht mehr bremsen.

Die Kutsche kam von der Straße ab und krachte gegen einen Baum. Der Kutscher wurde dabei eingeklemmt so schwer verletzt, dass er noch an der Unglücksstelle starb. Eine Elfjährige wurde gegen einen Baum geschleudert und schwer verletzt.

Sechs weitere Kinder im Alter von elf bis zwölf Jahren sowie ein Erwachsener kamen mit leichten Blessuren davon. Die beiden Pferde blieben unverletzt und wurden von der Feuerwehr aus ihrem Geschirr befreit.

wit/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.